Freie Aktionen

Aus NarutoRPG.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zuständigkeitsbereich der Regel-Coadministration.

Freie Aktionen beschreiben Tätigkeiten im Kampf, die sehr schnell ablaufen und kaum, bis keinen Einfluss auf die anderen Tätigkeiten des Kämpfers besitzen.

Wichtige Informationen zu freien Aktionen:

  1. Pro Runde können beliebig viele freie Aktionen durchgeführt werden, jede freie Aktion aber nur einmalig!
  2. Freie Aktionen werden wie sehr schnelle Aktionen gehandhabt - ein schnellerer Gegner kann also einen Treffer landen, ehe die freie Aktion durchgeführt wurde.

Alle freien Aktionen werden mit einer Priorität ausgeführt!

Übersicht über freie Aktionen

Hier werden lediglich einige mögliche freie Aktionen aufgelistet, welche jeder Ninja nutzen kann. Es gibt zusätzlich weitere freie Aktionen, welche zum Teil erst erlernen werden müssen und auf eigenen Seiten näher erklärt sind.

Name Kosten/Bedingung Beschreibung
Allgemein
Sprechen - Es können bis zu 10 Worte gesprochen werden, auf die in der gleichen Runde noch von anderen Spielern eingegangen werden darf.

Unterhaltungen können in der RPG-Phase des Kampfes, nach Ermessen des Kampfrichters, ausgespielt werden.

Gegenstände ziehen

(Ausgenommen Gegenstände/Taschen bei denen explizit etwas anderes steht und Rucksäcke.)

Der Gegenstand muss entweder direkt angelegt sein oder in einem direkt angelegten Gegenstand liegen. Man zieht einen oder mehrere Gegenstände aus einer Tasche oder beispielsweise eine Klinge von seinem Gürtel.

Anmerkung: Die Aktion kann jede Runde mehrfach durchgeführt werden, allerdings nur 1x aus dem selben Gegenstand.

Gegenstände einnehmen/benutzen Der oder die Gegenstände müssen sich in der Hand befinden. Man nimmt einen Gegenstand, wie beispielsweise Medizin über den Mund ein oder lässt beispielsweise eine Rauchbombe fallen.

Die durchgeführte volle Aktion wird in dieser Runde um 1 Geschwindigkeitsstufe langsamer ausgeführt.

Gegenstände aufheben Der oder die Gegenstände befinden sich am Boden. Man hebt einen Gegenstand vom Boden auf und bringt in somit in seinen Besitz.

Die durchgeführte volle Aktion wird in dieser Runde um 1 Geschwindigkeitsstufe langsamer ausgeführt.

In die eigene Hand aufnehmen Erfolgreiche Entwaffnung in derselben Runde. Der Gegenstand, der durch die Entwaffnung frei wurde, kann in die eigene Hand genommen werden.
Aktionen durchschauen Durchschaubare Aktionen abhängig vom Niveau: Eine schwächere Alternative zu der Fähigkeit Aktionen durchschauen, die nur die Information über die Art der durchschauten Aktion erbringt.[1]

Die Nutzung dieser freien Aktion verlangsamt alle anderen Aktionen des Anwenders in dieser Runde um eine Geschwindigkeitsstufe.
Besitzt der Anwender das benötigte Niveau, um eine Aktion zu durchschauen, kann für ihn eine Aktionen durchschauen Probe gewürfelt werden, sofern diese nötig ist.[2]
Es wird bei der Probe davon ausgegangen, dass die Stufen von AD und der Aktion gleich sind.
Ausnahme: Der Anwender besitzt AD. Dann wird die Option gewählt, die eine höhere Chance ergibt.[3]

Verstärkung von Ninjutsu
Schaden erhöhen Siehe hier
Schutzwirkung erhöhen Siehe hier
Geschwindigkeit erhöhen Siehe hier
Flächenwirkung erhöhen Siehe hier
Chakra Einsatz
Chakra schmieden - Siehe hier
Aktivierung einer Doujutsu - Man aktiviert eine Doujutsu (z.B. Sharingan oder Byakugan).
Werte durch Ausdauer erhöhen Siehe hier
Aktivierung eines Chakrators Beherrschung des Tors Das entsprechende Chakrator wird aktiviert und entfaltet sofort seine Wirkung.

Frage-Sektion

Frage-Sektion

Navigation

  1. Also nur, ob jemand eine Taijutsu, Ninjutsu oder Genjutsu wirkt, nicht ob diese offensive oder defensiv ist bzw. was diese macht.
  2. Siehe AD.
  3. Ist der Anwender Chuunin und möchte eine B-Rang Genjutsu durchschauen, so wird gewürfelt, als hätte er AD Stufe 2 - außer er besitzt AD auf einer höheren Stufe.