Login
Nick
Passwort
Neuen Account erstellen
Letzte Neuerungen:

<--- 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, [20], 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 --->
Änderung am 24.09.2014 13:36 Uhr
Angriff komplett bemerken entfernt.
Link
 
Änderung am 24.09.2014 13:17 Uhr
Kampf mit mehreren Waffen in einer Hand vereinfacht und den Zusatz "wird wie Lanzetten gerichtet[...]" aus betroffenen Waffen entfernt. Dafür wurde der Einzelschaden bei diesen Waffen erhöht, damit der Gesamtschaden nicht zu stark abfällt. Sollte sich diese Regelung noch in einer Eigenentwicklung oder einem Kampfscript finden melden sich die Betroffenen bitte per Anfrage. Sollte der entsprechende Absatz nicht entfernt worden sein, so soll der Kampfrichter diesen beim Richten ignorieren und nach der aktuellen Regel richten, sowie den Kampfteilnehmer darauf hinweisen.
Link
 
Änderung am 24.09.2014 11:55 Uhr
Die Regel "Einfluss der Taijutsu Untergruppen auf Ausweichen/Abwehren" wurde entfernt und gilt nicht länger. Sie wurde außerdem aus den Kampfscripts entfernt. Sollte sie dennoch noch an einer Stelle zu finden sein meldet euch bitte im Bugforum.

Die vollständige Regel lautete:
(Einfluss der Taijutsu Untergruppen auf Ausweichen/Abwehren

Die Taijutsu Untergruppen haben im Nahkampf einen Einfluss auf die Chance dem Gegner auszuweichen oder seine Angriffe abzuwehren.

Pro vollem Punkt (abgerundet), den der Angreifer in der Untergruppe schlechter ist als der Verteidiger erhält der Verteidiger einen Bonus von 1% auf seine Ausweichen-/Abwehrenchance.

Pro vollem Punkt (abgerundet), den der Angreifer in der Untergruppe besser ist als der Verteidiger erhält der Verteidiger einen Malus von 1% auf seine Ausweichen-/Abwehrenchance.

Dieser Bonus oder Malus kann niemals 5% überschreiten.

Die Taijutsu Untergruppe bezieht sich auf die jeweils ausgerüstete Waffe. Die Untergruppe "Taijutsu" ist jedoch immer als Alternative wählbar.)
 
Änderung am 24.09.2014 11:09 Uhr
Das Beispiel bei der automatischen Heilung von Blutungspunkten wurde überarbeitet, da sich hier noch die teporäre Heilung von Wunden befand, die allerdings als Regel bereits entfernt wurde.
Link
 
Änderung am 24.09.2014 01:53 Uhr
Regelung zu Spezialfähigkeiten, Items und Jutsus bei NPCs auf Missionen eingeführt.
Link
 
Änderung am 23.09.2014 17:14 Uhr
Es wurde präzisiert, dass mit dem Pushen von Stärke oder Geschwindigkeit einer Ninjutsu nur Abwehren oder Ausweichen beeinflusst werden.
Abwehren:
Link
Ausweichen:
Link
 
Änderung am 23.09.2014 17:00 Uhr
S-Jounin benötigen nun die allgemeinen Anforderungen für A-Rang Missionen und müssen mehrere B-Rang Missionen in ihren Bereich absolviert haben.
Anfragen, die nach den alten Regelungen angenommen wurden, gelten nicht mehr, sobald diese älter als 4 Monate sind. Hier muss eine neue Anfrage gestellt werden.
Eine Prüfungs Anfrage, die vor einem Monat angenommen wurde muss folglich innerhalb der nächsten 3 Monate durchgeführt werden, ansonsten verfällt sie.
In diesen Zuge wurden weitere Beispiele für Missioneinstufung ohne Kampf hinzugefügt.

S-Jounin
Link

Missionen:
Link


 
Änderung am 23.09.2014 15:44 Uhr
Hinzugefügt, dass Items die allgemeine Mali geben bei NPC´s nicht mehr zur Berechnung hinzugezogen werden.
Link
 
Änderung am 23.09.2014 15:21 Uhr
Genauer formuliert, dass man den zweiten Angriff bei der Untergruppe Ken ansagen muss. Vorher war dies etwas missverständlich formuliert, sodass es zu Differenzen kam was gemeint war.
Link
 
Änderung am 23.09.2014 15:10 Uhr
Überarbeitung der Wirkungschance von Genjutsu, da nach der alten Regelung ein zu großer Sprung der Chancen bestand wenn die Chakrakontrollwerte zwischen Anwender und Betroffenen sich auch nur um 1% unterschieden.

Link
 
Änderung am 23.09.2014 15:01 Uhr
Puls fühlen wurde beim Training von Erste Hilfe ergänzt und zählt somit nicht mehr in den Bereich von medizinische Kenntnisse.
Link
 
Änderung am 23.09.2014 14:41 Uhr
Das Implantieren fremder Bluterben wurde allgemein als kritische Operation festgelegt (vorher waren Sharingan und Byakugan davon ausgenommen), wo hingegen das Implantieren eigener Bluterben lediglich eine normale Operation darstellt.
Link
 
Änderung am 22.09.2014 22:03 Uhr
Zusätzlich wurde das Chakra riechen der Inuzukas so angepasst, dass dieses wie Chakra spüren Stufe 1 gilt.
 
Änderung am 22.09.2014 21:58 Uhr
Inuzukas: Die Sinnesschärfe der Tiere wurde umformuliert, da man hier implizieren konnte, dass alle Sinne des Tieres auf Stufe 4 wären und das der Geruchssinn unabhängig von einem Hinterhaltswurf wäre.
Selbiges wurde auch bei den Inuzukas selbst deutlicher gemacht.

Link
 
Änderung am 22.09.2014 21:43 Uhr
Große/sehr große Wesen wurden überarbeitet
Link
-Boni/Mali Tabelle genauer erklärt
-maximale Ausweichen/Abwehrenchance entfernt
-"AUSNAHME: Von Gegnern ihrer Größe (oder größer) oder z.B. S-Rang Jutsus wie Kirin." wurde entfernt
-“• Körperteile von besonders großen Wesen können nur von anderen besonders großen/großen Wesen unbrauchbar gemacht werden (z.B. Bein brechen, EP am Kopf -> K.O. Etc.)“ wurde entfernt.
-sehr große Wesen: „• EP/BP werden 1:10 in Ausdauerschaden umgewandelt“ wurde durch „EP/BP werden ebenso beeinflusst“ ersetzt.
-Die Erhöhung des Schlagschadens wurde entfernt und durch einen Stärkemultiplikator von *1,25 bzw *1,5 ersetzt
-Die Einschränkung, dass nur Taijutsus ohne komplizierte Bewegungen gemacht werden können wurde entfernt.
-Der Multiplikator des Jutsuschadens wurde auf 1,25 bzw 1,5 gesenkt.
 
Änderung am 22.09.2014 20:45 Uhr
Das Headset wurde überarbeitet, sodass deutlicher wird, dass ein Knopf bedient werden muss, um seine Funktionen zu nutzen.

Zusätzlich wurde ein Sprachgesteuertes Headset eingeführt.
 
Änderung am 22.09.2014 20:40 Uhr
Charaktertod: Es wurde der Unterpunkt Aufhebung der Einschränkungen durch Rollenspiel hinzugefügt.

Link
 
Änderung am 22.09.2014 20:01 Uhr
Der Einstiegsrang des unfreiwilligen Charaktertods wurde überarbeitet. Es ist nun möglich auf dem selben Rang wieder einzusteigen, sofern man unfreiwillig gestorben ist.
Link
 
Änderung am 22.09.2014 19:50 Uhr
Es wurde näher definiert, dass bei eigenentwicklungs Items alle Effekte direkt erlernt werden müssen, außer es ist gegenteilig in der EE vermerkt.

Link
 
Änderung am 22.09.2014 17:20 Uhr
Die Regelung zum Charaktertod wurde durch ein Mindestalter erweitert.
Link
 
Änderung am 22.09.2014 17:03 Uhr
Es wurde festgehalten, dass sich die Inhaber eines Amtes nicht in Bereiche einmischen dürfen, in welchen diese selbst betroffen sind, außer sie werden explizit dazu aufgefordert.
Dies stellt keine wirkliche Änderung dar, war jedoch nichtöffentlich vermerkt.
Link
 
Änderung am 17.09.2014 02:44 Uhr
Die Fähigkeiten Chakra spüren und Chakra unterdrücken wurden komplett überarbeitet. Die aktuellen Fassungen befinden sich im Wiki, auf der Hauptseite werden diese jedoch innerhalb der nächsten Tage ebenfalls aktualisiert. Es wurde hierbei versucht Überschneidungen mit anderen Fähigkeiten zu vermeiden, jedoch als Gesamtes so wenig wie möglich komplett zu streichen. Daher sind Teile der Fähigkeit Chakra spüren zu Jutsu durchschauen (erkennen welche Art von Chakra vorliegt, sowie Genjutsu durchschauen) und Sinnesschärfe (bemerken von Chakra in der Umgebung) gelegt worden.

Sollte jemand in diesem Zusammenhang keinen Bedarf mehr an Chakra spüren haben, so kann sich diese Person per Anfrage melden, sofern sie Jutsu durchschauen oder Sinnesschärfe auf wenigstens der selben Stufe beherrscht oder innerhalb der nächsten Zeit erlernt (Erstattungen finden erst statt, sobald die entsprechenden Fähigkeiten erlernt wurden).

Personen, welche Eigenentwicklungen haben, die auf einer der beiden Fähigkeiten basieren melden sich bitte ebenfalls per Anfrage.

Personen, welche Chakra unterdrücken oder Chakra spüren 4 beherrschen wird die Fähigkeitsstufe auf 3 herunter gesetzt und die TP werden erstattet, da die Fähigkeiten nurnoch dreistufig sind.

Zusätzlich suchen wir noch nach weiteren Möglichkeiten für Grundchancen und Boni/Mali. Diese können im Forum vorgeschlagen werden, sollten jedoch nicht von den Grundwerten von Personen abhängen.
 
Änderung am 10.09.2014 12:24 Uhr
Raiton Kage Bunshin wurde auf A-Rang Niveau angehoben und bekamen Kage Bunshin als Vorgänger gesetzt. Die TP-Differenz (2 TP) wurde Personen, welche diese Jutsu beherschen abgezogen.

Personen, welche Raiton Kage Bunshin, nicht aber Kage Bunshin beherschten wurde Raiton Kage Bunshin entfernt, die TP-Kosten jedoch nicht erstattet, da in der Jutsubeschreibung auch zuvor bereits deutlich stand, dass eine Voraussetzung zum Erlernen dieser Jutsu das beherrschen von Kage Bunshin no Jutsu ist.

Diese Personen können die Jutsu jedoch zurück erhalten, indem sie Kagebunshin lernen und anschließend einen sonstigen Log hochladen, welcher 2 TP kostet und in welchem vermerkt ist, dass sie Raiton Kage Bunshin bereits gelernt haben (dies muss allerdings aus den vergangenen Logs hervor gehen). Es ist folglich kein neues RPG nötig, lediglich das Nachzahlen der Differenzkosten und das Nachlernen von Kagebunshin sind nötig.
 
Änderung am 09.09.2014 11:32 Uhr
Regeln zu Haustieren hinzugefügt.
 
Änderung am 09.09.2014 11:29 Uhr
Regeln zu Akademistenmissionen wurden klarer definiert. Missionen und Training für Akademisten
 
Änderung am 07.09.2014 13:41 Uhr
E-Rang Jutsus sind von nun an TP-Kosten frei.

Darüber hinaus erfüllen sie nicht länger die Voraussetzungen für das Erlernen von C-Rang Jutsus.

Elementlose E-Rang Jutsus (Nin/Gen/Tai) dürfen von Akademisten erlernt werden.

Die TP-Kosten für bereits erlernte E-Rang Jutsus wurden zurück erstattet.
 
Änderung am 02.09.2014 17:40 Uhr
Bei den Spielleiter Erlaubnissen wurde genauer definiert, welche Mindestaktivität erwartet wird. Man sollte seine SL-Erlaubnis wenigstens alle 3 Monate nutzen. Personen die aktuell bereits länger als 6 Monate ihre SL-Erlaubnis nicht genutzt haben wurde diese entfernt. Personen, welche aktuell länger als 3 Monate, allerdings kürzer als 6 Monate nichtmehr ihre SL-Erlaubnisse genutzt haben haben eine Übergangsfrist von einem Monat zur Verfügung, innerhalb welchem sie einen neuen Log hochladen müssen.
Zusätzlich wurde die Bedingung hinzugefügt, dass man aktiv einen NPC betreuen muss, um eine SL-Erlaubnis zu erhalten. Bereits bestehende SL-Erlaubnisse von Personen, die keinen NPC haben bleiben vorerst erhalten, es werden jedoch keine neuen SL-Erlaubnisse mehr an solche Personen ausgestellt.
Link

Außerdem wurden die freien NPC genauer definiert und sollen in Zukunft, falls es die NPC-Lage zulässt auch wieder häufiger genutzt werden.
Link
 
Änderung am 20.08.2014 12:54 Uhr
Der Text zum Nachlernen von Jutsus bei den Jutsus in einem neuen Bereich wurde wie folgt angepasst:
"Sollte man in einem Bereich zwar eine hochrangige Jutsu beherrschen, jedoch nicht die neuen Anforderungen erfüllen, so müssen diese nachgeholt werden, ehe man eine weitere hochrangige Jutsu erlernen darf. "

Zuvor bezog sich dieser Text ausschließlich auf elementlose Jutsus, da man eigentlich bereits vorher keine Jutsus in den Elementen erlernen konnte, ohne die entsprechenden Anforderungen zu erfüllen. Da jedoch auch Personen vorhanden waren, welche diese Anforderungen nicht erfüllten und dies zu Missverständnissen führte, was diese nun lernen können und was nicht, wurde der Text angepasst.
 
Änderung am 19.08.2014 14:36 Uhr
Es wurde festgestellt, dass einige Personen zuviel Tagessold erhalten haben, da dieser fasch eingestellt war zum Beispiel, da versäumt wurde den Tagessold nach der Abgabe eines Teams mit dem eigenen Charakter wieder zu senken oder mit dem Erhalt eines Teams zu erhöhen. Daher wurde der Tagessold bei den Personen, welche zuviel erhalten haben angepasst und zuviel erhaltenes Geld wieder abgezogen. Da es leider nicht so leicht feststellbar ist, wer aktuell mit seinem eigenen Charakter ein Team betreut und zu wenig Geld erhält können sich die Personen, welche davon betroffen sind im Adminbriefkasten melden. Sollten sie tatsächlich einen zu geringen Sold erhalten haben, so wird das verlorene Gehalt nachgetragen und der Tagessold angepasst.

Zusätzlich wird der Tagessold eines Spielerlandesführers auf den Sold eines Jounins gesenkt, da er uns nicht als angemessenes Motivationsmittel erscheint, um dem Posten auch aktiv nachzukommen und es häufig dazu führte, dass Spielerlandesführer einen Großteil der Arbeit ihren Assistenten überlassen haben, jedoch weiterhin diesen Gehalt bekamen und es zusätzlich nur einem einzigen Spieler des jeweiligen Dorfs möglich ist diesen Rang zu erhalten. Es wird jedoch voaussichtlich eine andere Form der Belohnung für das Ausüben dieser Ämter eingeführt werden, diese wird dann jedoch auch für Assistenten und NPC LFs zur Verfügung stehen und unter Anderem auch die Aktivität einbeziehen.
 
Änderung am 14.08.2014 19:47 Uhr
Mizu Bunshin Nachtrag in der Jutsu-Liste.
Ergänzt wurde , was bereits im Wiki steht: "Sind in der Lage zu sprechen".
 
<--- 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, [20], 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 --->
Impressum      © narutorpg.de